6000 Jahre Mathematik

Eine kulturgeschichtliche Zeitreise – 2. Von Euler bis zur Gegenwart

  • Hans Wußing

About this book

Introduction

Ausgehend von Leonhard Euler, seinem Leben und seiner ungemein reichen wissenschaftlichen Leistung wird in diesem Band die mathematisch-kulturgeschichtliche Zeitreise fortgesetzt. In spannungsgeladenem Bogen durchläuft der Autor den Werdegang der Mathematik in den letzten drei Jahrhunderten, geprägt zum einen von den großen Meistern Carl Friedrich Gauß, David Hilbert und vielen bedeutenden Mathematikern in allen  Erdteilen, zum anderen von der Industriellen Revolution und den Erfindungen des 19. Jh., von der Globalisierung und der rasanten Entwicklung in Wissenschaft und Technik (Computer) im 20. Jh., aber auch vom politischen und kulturellen Leben der Gesellschaft.

Abgerundet wird der Band durch einen Ausblick von E. Zeidler auf zukünftige Forschungsaufgaben in der Mathematik und alle an Mathematik und seiner Geschichte als Teil unserer Kultur Interessierten.

Der zweite Band umfasst die Zeit von Euler bis zur Gegenwart.
Der erste Band umfasst die Zeit von den Ursprüngen bis zur Zeit der wissenschaftlichen Revolution des 17. Jahrhunderts.

Keywords

Euler Geschichte der Mathematik Kulturgeschichte Mathematik Mathematik im 19. Jahrhundert Mathematik im 20. Jahrhundert Mathematik im Absolutismus Mathematik während der Aufklärung Mathematik während der industriellen Revolution

Authors and affiliations

  • Hans Wußing
    • 1
  1. 1.Sächsische Akademie der Wissenschaften zu LeipzigLeipzigDeutschland

Bibliographic information