Advertisement

Schmerzpsychotherapie

Grundlagen — Diagnostik — Krankheitsbilder — Behandlung

  • Birgit Kröner-Herwig
  • Jule Frettlöh
  • Regine Klinger
  • Paul Nilges

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. M. Zimmermann
      Pages 21-62
    3. U. Tewes, M. Schedlowski
      Pages 63-79
    4. S. O. Hoffmann, U. T. Egle
      Pages 123-139
    5. B. Kröner-Herwig
      Pages 141-150
    6. H. C. Müller-Busch
      Pages 151-167
  3. Modulatoren des Schmerzes

    1. Front Matter
      Pages 169-169
    2. B. Kröner-Herwig, R. Pothmann
      Pages 171-193
    3. H. -D. Basler
      Pages 195-206
    4. C. Zimmer-Albert
      Pages 207-219
    5. T. Fydrich, H. Bastian, H. Flor
      Pages 221-229
    6. B. Glier, Y. Erim
      Pages 231-244
  4. Diagnostik

    1. Front Matter
      Pages 245-245
    2. P. Nilges, E. Wichmann-Dorn
      Pages 247-274
    3. S. Lautenbacher
      Pages 275-292
    4. B. Kröner-Herwig
      Pages 293-309
    5. A. Pielsticker, R. Dohrenbusch
      Pages 327-347
  5. Krankheitsbilder

    1. Front Matter
      Pages 349-349
    2. C. Bischoff, H. C. Traue
      Pages 351-370
    3. G. Fritsche
      Pages 371-390
    4. G. Fritsche
      Pages 391-403
    5. M. Pfingsten, J. Hildebrandt
      Pages 405-425
    6. W. Mönch, D. Breuker, C. Schulze
      Pages 427-449
    7. K. Blumenstiel, C. Bieber, W. Eich
      Pages 451-462
    8. D. Eggebrecht
      Pages 463-478
    9. J. Hildebrandt
      Pages 503-509
  6. Behandlung

    1. Front Matter
      Pages 511-511
    2. H. P. Rehfisch, H. -D. Basler
      Pages 551-564
    3. B. Kröner-Herwig
      Pages 565-579
    4. B. Peter
      Pages 581-601
    5. H. Flor, C. Hermann
      Pages 603-616
    6. U. T. Egle, R. Nickel, S. O. Hoffmann
      Pages 617-624
  7. Back Matter
    Pages 655-667

About this book

Introduction

Wenn der Schmerz die Psyche beeinflusst…

…sind rein somatische Therapieansätze wirkungslos.

Die Schmerzpsychotherapie ist mittlerweile von allen führenden Fachgesellschaften anerkannt und fester Bestandteil eines modernen multimodalen Behandlungskonzeptes bei Schmerzpatienten. Das Standardwerk für Ihre Aus- und Fortbildung in seiner 6. aktualisierten Auflage zeigt praxisnah und verständlich die Vielfalt dieses Fachgebietes:

Grundlagen, u.a.

  • Verhaltensmedizinische und psychodynamische Aspekte
  • Anamnese und Diagnostik von Schmerzen
  • Mechanismen der Chronifizierung
  • Psychologische Methoden der Schmerzbehandlung

Spezielle Themen, u.a.

  • Schmerz und Geschlecht
  • Schmerz bei Migranten
  • Begutachtung von Schmerzen
  • Fortbildung

Ein patienten- und praxisorientiertes Nachschlagewerk für alle klinisch tätigen Psychotherapeuten und Ärzte, die ihre Patienten fächerübergreifend behandeln.

Empfohlen von den Ausbildungskommissionen der DGSS und der DGPSF als Standardwerk für die Aus- und Weiterbildung in Schmerz-Psychotherapie.

Keywords

Biofeedback Chronischer Schmerz Diagnostik Hypnose Kopfschmerz Prävention Psychodynamische Psychotherapie Psychologie Psychologische Behandlungsverfahren Psychologische Schmerztherapie Schmerz Schmerz-Psychotherapie Schmerzsyndrome Schmerztherapie Syndrom

Editors and affiliations

  • Birgit Kröner-Herwig
    • 1
  • Jule Frettlöh
    • 2
  • Regine Klinger
    • 3
  • Paul Nilges
    • 4
  1. 1.Abteilung Klinische Psychologie u.PsychotherapieGeorg-August-Universität GöttingenGöttingen
  2. 2.Klinik für SchmerztherapieBG Kliniken Bergmannsheil, UniversitätsklinikBochum
  3. 3.Psychologisches InstitutUniversität HamburgHamburg
  4. 4.Leitender PsychologeDRK Schmerz-Zentrum MainzMainz

Bibliographic information