Embryonale Humanstammzellen

Eine rechtsvergleichende Untersuchung der deutschen, französischen, britischen und US-amerikanischen Rechtslage

  • Hinner Schütze

Part of the MedR Schriftenreihe Medizinrecht book series (MEDR)

Table of contents

About this book

Introduction

Die rechtlichen Bedingungen der Stammzellforschung und des Klonens von Menschen in vier Rechtsordnungen sind Gegenstand der Untersuchung. Dargestellt wird die Rechtslage in Großbritannien, den Vereinigten Staaten von Amerika und in Frankreich. Anschließend wird vor diesem Hintergrund das deutsche Recht erläutert. Dabei ergibt sich, dass zwar die Grundpositionen teilweise sehr unterschiedlich sind, es gleichwohl auch Gemeinsamkeiten gibt. Die Entwicklungslinien werden sowohl in verfassungsrechtlicher als auch in einfachrechtlicher Hinsicht nachgezeichnet. Zur speziell in Deutschland prägenden Diskussion über die Menschenwürde bzw. das Lebensrecht und den damit verbundenen Fragen nach den einfachrechtlich erfassten Rechtsgütern stellt der Autor einen eigenen Lösungsansatz vor.

Keywords

Embryo Frankreich Großbritannien Klonen Menschenwürde Stammzellforschung USA Würde reproduktives Klonen

Authors and affiliations

  • Hinner Schütze
    • 1
  1. 1.Kusterdingen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-540-71281-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2007
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-540-71280-0
  • Online ISBN 978-3-540-71281-7
  • Series Print ISSN 1431-1151
  • About this book