Glasbau

Grundlagen, Berechnung, Konstruktion

  • Jens Schneider
  • Johannes Kuntsche
  • Sebastian Schula
  • Frank Schneider
  • Johann-Dietrich Wörner

Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Jens Schneider, Johann-Dietrich Wörner, Frank Schneider, Sebastian Schula, Johannes Kuntsche
    Pages 1-25
  3. Jens Schneider, Johann-Dietrich Wörner, Frank Schneider, Sebastian Schula, Johannes Kuntsche
    Pages 27-77
  4. Jens Schneider, Johann-Dietrich Wörner, Frank Schneider, Sebastian Schula, Johannes Kuntsche
    Pages 79-114
  5. Jens Schneider, Johann-Dietrich Wörner, Frank Schneider, Sebastian Schula, Johannes Kuntsche
    Pages 115-137
  6. Jens Schneider, Johann-Dietrich Wörner, Frank Schneider, Sebastian Schula, Johannes Kuntsche
    Pages 139-171
  7. Jens Schneider, Johann-Dietrich Wörner, Frank Schneider, Sebastian Schula, Johannes Kuntsche
    Pages 173-230
  8. Jens Schneider, Johann-Dietrich Wörner, Frank Schneider, Sebastian Schula, Johannes Kuntsche
    Pages 231-262
  9. Jens Schneider, Johann-Dietrich Wörner, Frank Schneider, Sebastian Schula, Johannes Kuntsche
    Pages 263-356
  10. Jens Schneider, Johann-Dietrich Wörner, Frank Schneider, Sebastian Schula, Johannes Kuntsche
    Pages 357-379
  11. Jens Schneider, Johann-Dietrich Wörner, Frank Schneider, Sebastian Schula, Johannes Kuntsche
    Pages 381-398
  12. Jens Schneider, Johann-Dietrich Wörner, Frank Schneider, Sebastian Schula, Johannes Kuntsche
    Pages 399-400
  13. Back Matter
    Pages 401-466

About this book

Introduction

Der Werkstoff Glas wird – bedingt durch den architektonischen Wunsch nach transparenten Strukturen – zunehmend im Bauwesen eingesetzt. Neben der Ausfachung in Fenstern und Türen wird Glas auch immer häufiger für konstruktive und tragende Bauteile verwendet, sodass der transparente Werkstoff inzwischen den gleichen Stellenwert hat wie die konventionellen Materialien des Konstruktiven Ingenieurbaus. Heute können Gläser neben dem reinen Begrenzen und Tragen auch bauphysikalische Funktionen wie Wärme- und Schalldämmung, Sonnenschutz und Energiesteuerung sowie spezielle Sicherheitsanforderungen wie Einbruch- und Explosionshemmung übernehmen.

Das Buch behandelt die Grundlagen zur Berechnung, Bemessung und Konstruktion von Bauteilen aus Glas auf Basis des aktuellen Stands der Wissenschaft und setzt diese in Bezug zur Baupraxis und den aktuellen Regelwerken. Beginnend bei den Grundlagen zur Beschreibung des Materialverhaltens und der Festigkeit von Glas wird auch auf die im Glasbau oftmals eingesetzten Kunststoffe und deren mechanisches Verhalten eingegangen. Eine ausführliche Darstellung erfolgt zu den Themen Bearbeitung von Glas, Vorspannen von Glas und Glasprodukte im Bauwesen. Als wichtige Grundlage dienen diese Kapitel für die anschauliche Beschreibung der konstruktiven Durchbildung von Details sowie der Konstruktion und Bemessung von Glasbauteilen im Bauwesen. Dabei werden die technischen Regelwerke und baurechtlichen Vorschriften erörtert. Abschließend werden in einem eigenen Kapitel die materialspezifischen Aspekte der Instandhaltung und Schadensanalyse von Bauteilen aus Glas beschrieben.

Die Neuauflage des Buches schlägt die Brücke zwischen Konstruktivem Ingenieurbau in der Praxis, fundierten wissenschaftlichen Hintergrundinformationen, Details für den architektonischen Entwurf und der Normung. Die starke Weiterentwicklung im Glasbau erforderte eine umfassende Neubearbeitung des bekannten Standardwerkes.

Keywords

Glas als Konstruktionswerkstoff Tragverhalten von Verbundgläsern Tragende Bauteile aus Glas Glaseigenschaften für Bauteile und Baustrukturen Bruchmechanik und Festigkeit Glaskonstruktionen Architektur Bauwesen

Authors and affiliations

  • Jens Schneider
    • 1
  • Johannes Kuntsche
    • 2
  • Sebastian Schula
    • 3
  • Frank Schneider
    • 4
  • Johann-Dietrich Wörner
    • 5
  1. 1.Institut für Werkstoffe und Mechanik im BauwesenTechnische Universität DarmstadtDarmstadtGermany
  2. 2.Institut für Werkstoffe und Mechanik im BauwesenTechnische Universität DarmstadtDarmstadtGermany
  3. 3.OKALUX GmbHMarktheidenfeldGermany
  4. 4.Institut für Werkstoffe und Mechanik im BauwesenTechnische Universität DarmstadtDarmstadtGermany
  5. 5.Technische Universität DarmstadtDarmstadtGermany

Bibliographic information