Vernetzt-kooperative Planungsprozesse im Konstruktiven Ingenieurbau

Grundlagen, Methoden, Anwendungen und Perspektiven zur vernetzten Ingenieurkooperation

  • Uwe Rüppel
Conference proceedings

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Überblick

    1. Front Matter
      Pages 1-1
  3. Netzwerkgerechte Prozessmodellierung

    1. Front Matter
      Pages 19-19
    2. Volker Berkhahn, Axel Klinger, Felix Hofmann, Markus König
      Pages 31-51
    3. Klaus-Peter Holz, Frank Schley, Stavros Savidis, Frank Rackwitz, Marcus Mejstrik
      Pages 53-74
    4. Rolf Katzenbach, Johannes Giere, Uwe Rüppel, Armin Wagenknecht, Steffen Greb
      Pages 75-96
  4. Verteilte Produktmodelle

    1. Front Matter
      Pages 119-119
    2. Berthold Firmenich, Ernst Rank
      Pages 121-132
    3. Karl Beucke, Berthold Firmenich, Daniel G. Beer, Torsten Richter
      Pages 133-154
    4. Raimar J. Scherer, Matthias Weise, Peter Katranuschkov
      Pages 197-218
    5. Martina Schnellenbach-Held, Torben Pullmann, Markus Hartmann
      Pages 219-238
  5. Verteilte Simulation

About these proceedings

Introduction

Besonders kennzeichnend für den Konstruktiven Ingenieurbau ist eine stark arbeitsteilige Entwicklung von Bauwerks-Unikaten mit hoher Änderungshäufigkeit bei der Projektierung, der Erstellung, der Nutzung und der Ertüchtigung bzw. Revitalisierung. Die hohe Komplexität der dabei von den beteiligten Fachplanern durchgeführten Ingenieuraufgaben kann im internationalen Wettbewerb auf Dauer nur dann unter Erfüllung hoher Qualitätsanforderungen bewältigt werden, wenn die kooperative Projektbearbeitung in Computernetzen effizient durchgeführt werden kann.

Dies bedingt die Erforschung von Methoden und Modellen, welche die Prozesse der Ingenieurplanung computergerecht abbilden und die bauspezifische Kooperation unterstützen. Diese Forschungen wurden in den Jahren 2000-2006 im von der DFG geförderten Forschungsschwerpunktprogramm "Vernetzt-kooperative Planungsprozesse im Konstruktiven Ingenieurbau" mit 15 beteiligten Projekten durchgeführt. Das vorliegende Buch fasst erstens die aktuellen Forschungsergebnisse und -erkenntnisse zur vernetzten Ingenieurkooperation im Bauwesen zusammen, gibt zweitens Hinweise für baupraktische Umsetzungen und zeigt drittens zukünftige Entwicklungen auf.

Das Buch ist an Interessierte aus Forschung, Lehre und Praxis in kooperationsintensiven Ingenieurdisziplinen, insbesondere mit dem Schwerpunkt Konstruktiver Ingenieurbau, gerichtet. Die Struktur des Buches und das detaillierte Sachverzeichnis machen es zu einem Referenzwerk, das auch als Nachschlagewerk verwendet werden kann.

Keywords

Forschung Geotechnik Komplexität Modellierung Nachschlagewerk Netzwerk Planung Praxis Prozessmodell Qualität Simulation Steuerung Systeme Tragwerk Werkzeug

Editors and affiliations

  • Uwe Rüppel
    • 1
  1. 1.Institut für Numerische Methoden und Informatik im BauwesenTU DarmstadtDarmstadtGermany

Bibliographic information