Farbe im Digitalen Publizieren

Konzepte der digitalen Farbwiedergabe für Office, Design und Software

  • Klaus Simon
Book

Part of the X.media.press book series (XMEDIAP)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-6
  2. Pages 7-11
  3. Pages 13-49
  4. Pages 51-123
  5. Pages 125-132
  6. Pages 133-142
  7. Pages 143-165
  8. Pages 167-201
  9. Pages 203-246
  10. Pages 325-336
  11. Back Matter
    Pages 337-346

About this book

Introduction

Die klassische Druckvorstufe wurde durch das heute dominierende Desktop Publishing abgelöst. Dadurch wurden auch die Rollen der Prozessbeteiligten neu definiert.

Das vorliegende Werk bietet Autoren, Fotografen, Designern oder zunehmend auch Informatikern, eine konzeptionelle Gesamtsicht der digitalen Farbbildreproduktion. Ausgehend vom Sehprozess des Menschen werden zunächst die üblichen Farbräume XYZ, CIELAB, CMYK und RGB hergeleitet. Es folgt eine auf die zentrale Produktionseinheit, das RIP (Raster Image Processor), ausgerichtete Beschreibung der Bilderfassung, der Farbkonvertierung (Color Management) und der Rastertechnik.

Eine historisch orientierte Darstellung der Drucktechnik bzw. des Proofens schliesst das Werk ab.

Keywords

CMYK Colormanagement Designer Desktop Publishing Drucken Druckvorstufe Farbe Farbmanagement Farbmetrik Farbräume Mapping PDF Wahrnehmung digital

Authors and affiliations

  • Klaus Simon
    • 1
  1. 1.ThalwilSchweiz

Bibliographic information