Advertisement

Handbuch Europarecht

Band 5: Wirkungen und Rechtsschutz

  • Walter Frenz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-96
  2. Rechtswirkungen

    1. Front Matter
      Pages 92-92
    2. Walter Frenz
      Pages 3-33
    3. Walter Frenz
      Pages 117-148
    4. Walter Frenz
      Pages 149-175
  3. Rechtsquellen

    1. Front Matter
      Pages 263-263
    2. Walter Frenz
      Pages 251-267
    3. Walter Frenz
      Pages 269-363
    4. Walter Frenz
      Pages 365-437
    5. Walter Frenz
      Pages 439-520
  4. Vollzug und Haftung

    1. Front Matter
      Pages 603-603
    2. Walter Frenz
      Pages 523-587
    3. Walter Frenz
      Pages 589-650
  5. Gerichtliche Kontrolle

    1. Front Matter
      Pages 731-731
    2. Walter Frenz
      Pages 653-693
    3. Walter Frenz
      Pages 695-737
    4. Walter Frenz
      Pages 739-791
    5. Walter Frenz
      Pages 793-850
    6. Walter Frenz
      Pages 851-873
    7. Walter Frenz
      Pages 875-890
    8. Walter Frenz
      Pages 891-934
    9. Walter Frenz
      Pages 935-1014
    10. Walter Frenz
      Pages 1015-1050
    11. Walter Frenz
      Pages 1051-1072
    12. Walter Frenz
      Pages 1073-1084
  6. Nationale Gerichtsverfahren

    1. Front Matter
      Pages 1160-1160
    2. Walter Frenz
      Pages 1087-1138
  7. Back Matter
    Pages 1217-1334

About this book

Introduction

Dieser Band steht im Zeichen des Vertrages von Lissabon und des BVerfG-Urteils dazu. Schon auf der Basis des neuen Vertragstextes behandelt er umfassend die Wirkungen des Unionsrechts, die einzelnen Handlungsformen (neu: adressatenlose Beschlüsse) und den Rechtsschutz (Erweiterung der Individualnichtigkeitsklage). Die aktuelle Rechtsprechung ist bis August 2009 eingearbeitet, so die Urteile DocMorris und T-Mobile Netherlands. Hierdurch wird auch die Brücke zu den vorherigen Bänden geschlagen (Grundfreiheiten, Wettbewerbsrecht: Konsequenzen des more economic approach).

Das BVerfG-Urteil vom 30.6.2009 wird in seinen Folgen für die Verwaltungspraxis sowie für den Rechtsschutz umfassend dargestellt und bewertet. Zudem werden Anwendung und Durchsetzung des Unionsrechts vor den Zivil-, Verwaltungs- und Strafgerichten ausführlich beschrieben (Urteil Quelle).

Keywords

Anwendungsvorrang Anwendungsvorrang des Unionsrechts EU-Handlungsformen EU-Recht Nichtigkeitsklage Rechtsschutz Richtlinie Richtlinien Ultra-vires- und Identitätskontrolle durch das BVerfG Unionsrecht Untätigkeitsklage Verordnungen Vertrag von Lissabon Vorabentscheidungsverfahren Wettbewerbsrecht

Authors and affiliations

  • Walter Frenz
    • 1
  1. 1.Lehr- undRWTH AachenAachenGermany

Bibliographic information