Advertisement

Zwischen sozialer Verantwortung und ökonomischer Vernunft

Unternehmensethische Impulse für die Sozialwirtschaft

  • Authors
  • Rolf Ahlrichs

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-15
  2. Einführung

    1. Front Matter
      Pages 17-17
    2. Rolf Ahlrichs
      Pages 19-23
  3. Theoretischer Teil

    1. Front Matter
      Pages 25-25
    2. Rolf Ahlrichs
      Pages 97-102
  4. Empirischer Teil

    1. Front Matter
      Pages 103-103
    2. Rolf Ahlrichs
      Pages 105-114
  5. Schlussfolgerungen und Ausblick

    1. Front Matter
      Pages 141-141
    2. Rolf Ahlrichs
      Pages 143-148
  6. Back Matter
    Pages 149-157

About this book

Introduction

Unternehmen in der Profit- und Sozialwirtschaft stehen heute vor den gleichen Herausforderungen: Sie sollen sich unternehmensethisch ausrichten, verantwortlich gegenüber Mitarbeitern und anderen Stakeholdern handeln und zugleich ökonomisch vernünftig die Organisation überlebens- und zukunftsfähig erhalten. Rolf Ahlrichs stellt die Unterschiede zwischen Sozialwirtschaft und anderen Wirtschaftsbereichen dar und untersucht, welche unternehmensethischen Ansätze sich unter sozialwirtschaftlichen Rahmenbedingungen umsetzen lassen. Auf der Basis leitfadengestützter Experteninterviews geht er der Frage nach, ob sich Sozialmanagement nur im „Was“, nämlich als Management von Organisationen der Sozialwirtschaft, unterscheidet oder ob Sozialmanagement ein besonderes „Wie“ – eine ethische, dem Leben dienende Haltung – beschreibt. Ist eine Unternehmensethik der Sozialwirtschaft erforderlich? Und wenn ja, wie könnte diese aussehen?

Bibliographic information