Mediatisierte Welten

Forschungsfelder und Beschreibungsansätze

  • Friedrich Krotz
  • Andreas Hepp

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Mediatisierte Welten

  3. Zur Beschreibung mediatisierter Welten

  4. Publikumskonstruktionen und Geschäftsmodelle in mediatisierten Welten

    1. Front Matter
      Pages 57-57
    2. Josef Wehner, Jan-Hendrik Passoth, Tilmann Sutter
      Pages 59-85
    3. Michaela Pfadenhauer, Tilo Grenz
      Pages 87-109
  5. Organisation und Lokalität in mediatisierten Welten

    1. Front Matter
      Pages 111-111
    2. Andreas Breiter, Stefan Welling, Arne Hendrik Schulz
      Pages 113-135
  6. Medien und Formate in mediatisierten Welten

    1. Front Matter
      Pages 165-165
    2. Benjamin Beil, Lorenz Engell, Jens Schröter, Herbert Schwaab, Daniela Wentz
      Pages 197-223
  7. Vergemeinschaftung und Erleben in mediatisierten Welten

  8. Politik und Information in mediatisierten Welten

    1. Front Matter
      Pages 281-281
    2. Caja Thimm, Jessica Einspänner, Mark Dang-Anh
      Pages 283-305
    3. Ulrike Wagner, Helga Theunert, Christa Gebel, Bernd Schorb
      Pages 307-329
  9. Back Matter
    Pages 331-348

About this book

Introduction

Mediatisierung wurde zu einem Schlüsselkonzept der internationalen Medien- und Kommunikationsforschung, um das Wechselverhältnis des Wandels von Medienkommunikation und Kultur bzw. Gesellschaft zu  fassen. Doch durch was zeichnet sich die heutige Mediatisierung aus? Wie verändern sich mit ihr Handlungs- und Interaktionsformen, Netzwerke und soziale Kontexte? Welche gesellschaftlichen Herausforderungen bestehen dadurch? Fragen wie diese werden in dem vorliegenden Buch ausgehend von Analysen einzelner „mediatisierter Welten“ diskutiert. Die Grundlage sind dabei Forschungskonzepte und erste  Ergebnisse des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Schwerpunktprogramms 1505 „Mediatisierte Welten:  Kommunikation im medialen und gesellschaftlichen Wandel“.

Keywords

Gesellschaft Kultur Medien Politik Öffentlichkeit

Editors and affiliations

  • Friedrich Krotz
    • 1
  • Andreas Hepp
    • 1
  1. 1.BremenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-94332-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-18326-8
  • Online ISBN 978-3-531-94332-9
  • About this book