Advertisement

Das politische System der Philippinen

Eine Einführung

  • Howard Loewen

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Howard Loewen
    Pages 1-4
  3. Howard Loewen
    Pages 5-23
  4. Howard Loewen
    Pages 25-43
  5. Howard Loewen
    Pages 65-95
  6. Howard Loewen
    Pages 97-130
  7. Howard Loewen
    Pages 131-153
  8. Howard Loewen
    Pages 155-173
  9. Howard Loewen
    Pages 175-211
  10. Howard Loewen
    Pages 213-223

About this book

Introduction

Dieses Buch vermittelt als erste politikwissenschaftliche Publikation in deutscher Sprache ein umfassendes und differenziertes Bild des politischen Systems der Philippinen. Wie kann eine junge Demokratie in einem Land bestehen, das von sozialer Ungleichheit sowie der politischen und ökonomischen Dominanz einer kleinen Elite geprägt ist? Welche Konsequenzen haben Patronage und Klientelismus für die demokratische Entwicklung der Philippinen? Diesen und weiteren Fragen wird aus der Perspektive der vergleichenden Politikwissenschaft nachgegangen. Im Kontext historischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Bezüge werden politische Strukturen, Prozesse, Akteure und Politikfelder untersucht.  

Der Inhalt
Konzeptionelle Grundlagen • Historische Entwicklungslinien • Ökonomische und gesellschaftliche Kontextbedingungen • Verfassungsinstitutionen • Politische Parteien und Wahlsystem • Systemoppositionelle Akteure • Zivilgesellschaft • Politische Leistungsbilanz

Die Zielgruppen
Dozierende und Studierende der Politik- und Sozialwissenschaften • Einrichtungen der politischen Bildungsarbeit • Politische Entscheidungsträger 

Der Autor
Prof. Dr. Howard Loewen vertritt die Professur für Politische Wissenschaft – Außereuropäische Regionen an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Darüber hinaus ist er Senior Research Fellow am Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg. 

Keywords

Demokratie Demokratisierung Autoritarismus Militär Verfassung Patronage Klientelismus Informelle Politik

Authors and affiliations

  • Howard Loewen
    • 1
  1. 1.Institut für Politische WissenschaftUniversität Erlangen-NürnbergErlangenGermany

Bibliographic information