Verortungen des Dispositiv-Begriffs

Analytische Einsätze zu Raum, Bildung, Politik

  • Joannah Caborn Wengler
  • Britta Hoffarth
  • Łukasz Kumięga

Part of the Theorie und Praxis der Diskursforschung book series (TPEDF)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Begriffstheoretisch-erläuternde Perspektiven

    1. Front Matter
      Pages 19-19
    2. Joannah Caborn Wengler, Britta Hoffarth, Łukasz Kumięga
      Pages 7-17
  3. Begriffstheoretisch-erläuternde Perspektiven

  4. Forschend-erkundende Perspektiven

  5. Back Matter
    Pages 199-200

About this book

Introduction

Der Begriff des Dispositivs wird in einem gewissen Spannungsverhältnis zum Begriff des Diskurses konzipiert, wenn er auf das komplexe Verhältnis des Sprachlichen zum Nicht-Sprachlichen verweist. Wenn über das Sprachliche hinaus materialisiertes Sprechen zum Gegenstand der Forschung wird, diversifizieren sich nicht allein die Forschungsfokusse, sondern ebenfalls die disziplinären Blickrichtungen, aus welchen heraus Fragestellungen an den neuen Forschungsgegenstand formuliert werden. Dieser Band bezieht sich auf dieses Moment interdisziplinärer Diversifizierung und formuliert im Anschluss daran die Frage nach method(olog)isch durchdachten Operationalisierungen des „dispositiven Ansatzes“ entlang der Themenbereiche Bildung, Raum und Politik. Er umfasst Beiträge aus den Bereichen der Erziehungs- Politik-, Sozial- und Sprachwissenschaft.

 

 

Der Inhalt

·         Zum Potenzial des Foucaultschen Dispositivkonzepts

·         Begriffstheoretisch-erläuternde Perspektiven

·         Forschend-erkundende Perspektiven

 

 

Die Zielgruppen

·         Dozierende und Studierende der Soziologie, Linguistik, Politik- und Erziehungswissenschaften

 

Die HerausgeberInnen

Dr. Joannah Caborn Wengler ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Duisburger Institut für Sprach- und Sozialforschung.

Dr. Britta Hoffarth ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Pädagogik der Universität Halle-Wittenberg, Fachbereich Bildungstheorie und kulturwissenschaftliche Bildungsforschung.

Dr. Łukasz Kumięga ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Diskursforschung der Universität Warschau.

Keywords

Bildung Bildungsprozesse Diskurs Dispositivanalyse Rassismus-Dispositiv

Editors and affiliations

  • Joannah Caborn Wengler
    • 1
  • Britta Hoffarth
    • 2
  • Łukasz Kumięga
    • 3
  1. 1.Duisburger Institut f. Sprach- und Sozialforschung (DISS)DuisburgDeutschland
  2. 2.Universität Halle-WittenbergWittenbergDeutschland
  3. 3.Universität WarschauPolenDeutschland

Bibliographic information