Advertisement

Arbeit in der modernen Gesellschaft

Eine Einführung

  • Authors
  • Heiner Minssen

Part of the Studientexte zur Soziologie book series (STSO, volume 0)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Heiner Minssen
    Pages 7-15
  3. Heiner Minssen
    Pages 49-77
  4. Heiner Minssen
    Pages 79-92
  5. Heiner Minssen
    Pages 93-107
  6. Heiner Minssen
    Pages 109-115
  7. Heiner Minssen
    Pages 117-135
  8. Heiner Minssen
    Pages 137-147
  9. Heiner Minssen
    Pages 149-159
  10. Heiner Minssen
    Pages 175-178
  11. Back Matter
    Pages 179-213

About this book

Introduction

Ein zentrales Problem für jede Erwerbsorganisation ist die Transformation von Arbeitskraft in Arbeit; schließlich ist durch den Abschluss eines Arbeitsvertrages allein noch keineswegs sichergestellt, dass Arbeitnehmer auch wie gewünscht arbeiten. Lange Zeit wurde versucht, dieses Problem durch engmaschige Kontrollen zu lösen, doch mittlerweile macht sich die Auffassung breit, dass es ein effizienterer Weg ist, die Arbeitnehmer selbst verantwortlich zu machen für ihre Arbeitsleistung. Dahinter verbirgt sich eine Leitlinie, die typisch ist für die moderne Gesellschaft: im Finanzmarkt-Kapitalismus zählt nur, was sich am Markt bewährt. In diesem Buch wird einführend gezeigt, welche Auswirkungen dies auf die Arbeit in Industrie und Dienstleistungen hat, und es wird der Frage nachgegangen, welche Risiken, aber auch welche Chancen mit diesen neuen Leitlinien verbunden sind.

Keywords

Arbeitswelt Gewerkschaft Industrie Industrielle Beziehungen Moderne Soziologie Wissensgesellschaft

Bibliographic information