Skip to main content

Der Deutsche Olympische Sportbund in der Zivilgesellschaft

Eine sozialwissenschaftliche Analyse zur sportbezogenen Engagementpolitik

  • Book
  • © 2013

Overview

  • Perspektiven und Analysen zu einer sportbezogenen "Engagementpolitik“
  • Zur Rolle des Deutschen Olympischen Sportbunds als zivilgesellschaftlicher Akteur
  • Unter besonderer Berücksichtigung der Themenfelder Integration, Alter(n), Bildung und bürgerschaftliches Engagement von Unternehmen

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this book

eBook USD 39.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book USD 39.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Other ways to access

Licence this eBook for your library

Institutional subscriptions

About this book

Steht der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) als zivilgesellschaftlicher Akteur in Deutschland am Scheideweg? Einerseits hat er sich in den letzten Jahrzehnten mit seinem ausdifferenzierten Sportvereinswesen zu der größten Personenvereinigung mit dem höchsten Anteil bürgerschaftlich Engagierter entwickelt. Auf der anderen Seite droht nach Experteneinschätzungen das zivilgesellschaftliche Fundament des DOSB zu erodieren. Der Band analysiert vor dem Hintergrund aktueller engagementpolitischer Debatten Traditionen und Perspektiven einer originären „sportbezogenen Engagementpolitik“. Im Zentrum stehen dabei die Themenfelder „Integration“, „Alter(n)“, „Bildung“ und „bürgerschaftliches Engagement von Unternehmen".

Similar content being viewed by others

Keywords

Table of contents (9 chapters)

  1. Einleitung

  2. Einordnungen: Diskussionen, Positionen und Thesen

  3. Bilanzen: Zusammenfassung und Perspektiven

Editors and Affiliations

  • Humboldt-Universität zu Berlin, Berlin, Deutschland

    Sebastian Braun

About the editor

Univ.-Prof. Dr. Sebastian Braun lehrt und forscht an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er leitet dort das Forschungszentrum für Bürgerschaftliches Engagement und die Abteilung Sportsoziologie.

Bibliographic Information

  • Book Title: Der Deutsche Olympische Sportbund in der Zivilgesellschaft

  • Book Subtitle: Eine sozialwissenschaftliche Analyse zur sportbezogenen Engagementpolitik

  • Editors: Sebastian Braun

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-531-94203-2

  • Publisher: Springer VS Wiesbaden

  • eBook Packages: Humanities, Social Science (German Language)

  • Copyright Information: VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

  • Softcover ISBN: 978-3-531-18472-2Published: 15 August 2012

  • eBook ISBN: 978-3-531-94203-2Published: 22 October 2012

  • Edition Number: 1

  • Number of Pages: 194

  • Topics: Sociology of Education, Political Science, Sociology, general

Publish with us