Marktwirtschaften unter dem Druck globalisierter Finanzmärkte

Finanzsysteme und Corporate-Governance-Strukturen in Deutschland und Italien

  • David Furch

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-16
  2. David Furch
    Pages 67-121
  3. David Furch
    Pages 229-238
  4. Back Matter
    Pages 239-267

About this book

Introduction

Befinden sich kontinentaleuropäische Marktwirtschaften in einem fundamentalen Wandlungsprozess? Spätestens seit den 1990er-Jahren haben die Globalisierung der Finanzmärkte und die Liberalisierungsschritte der Europäischen Union einen Prozess eingeleitet, der nationale Finanzsysteme und Corporate-Governance-Strukturen unter massiven Veränderungsdruck setzt. David Furch zeigt, dass sich trotz ähnlicher Reformbestrebungen in Deutschland und Italien unterschiedliche Reformergebnisse beobachten lassen: Während sich in Deutschland moderate Anzeichen für eine stärkere Betonung liberaler Strukturen finden lassen, bleibt das italienische System unter seiner Oberfläche vergleichsweise stabil. Selbst die umfangreiche Stärkung von Transparenzstandards und Minderheitsaktionärsrechten konnte die etablierten Kontrollstrukturen des Familienkapitalismus kaum aufbrechen. In Deutschland hingegen hat vor allem der Strategiewechsel der Großbanken zu einer Auflösung des Insider-Netzwerkes geführt.

Keywords

Corporate Governance Europäische Integration Finanzmärkte Historischer Institutionalismus Institutioneller Wandel Varieties of Capitalism

Authors and affiliations

  • David Furch
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-94202-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2012
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-18555-2
  • Online ISBN 978-3-531-94202-5
  • About this book