Soft Power und Religion

Der Heilige Stuhl in den internationalen Beziehungen

  • Authors
  • Andreas Sommeregger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-13
  2. Andreas Sommeregger
    Pages 94-124
  3. Andreas Sommeregger
    Pages 125-246
  4. Andreas Sommeregger
    Pages 286-302
  5. Andreas Sommeregger
    Pages 303-304
  6. Back Matter
    Pages 305-328

About this book

Introduction

Spätestens seit dem Pontifikat von Johannes Paul II. ist die Bedeutung des Heiligen Stuhls für die internationalen Beziehungen offenkundig. Der Heilige Stuhl wendet ihm eigene Instrumente an, um seine normativen Vorstellungen in konkrete Politik umsetzen zu können. Andreas Sommeregger analysiert mit Hilfe seiner Soft-Power-Checkliste das Handeln des Heiligen Stuhls an Fallbeispielen. Weitere Themen sind dabei das weltweite Netzwerk der katholischen Kirche sowie das Starpotential und die Inszenierung des Papstes.

Keywords

Außenpolitik Heiliger Stuhl Internationale Beziehungen Katholische Kirche Katholizismus Papst Vatikan

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-94170-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-18421-0
  • Online ISBN 978-3-531-94170-7
  • About this book