Advertisement

Pluralismus – Strategien – Entscheidungen

  • Nils C. Bandelow
  • Simon Hegelich

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Einleitung

    1. Nils C. Bandelow, Simon Hegelich
      Pages 11-14
  3. Begriffe und Theorien

  4. Strukturen

    1. Front Matter
      Pages 151-151
    2. Ulrich von Alemann, Jens Walther
      Pages 170-193
    3. Rolf G. Heinze
      Pages 194-214
    4. Nils C. Bandelow, Carina Vallo, Kristina Viciska
      Pages 215-234
    5. Bernhard Frevel, Verena Schulze
      Pages 235-253
  5. Prozesse

    1. Front Matter
      Pages 287-287
    2. Karl-Rudolf Korte
      Pages 289-304
    3. Uwe Wilkesmann
      Pages 305-323
    4. Göttrik Wewer
      Pages 345-363
    5. Cornelia Fraune, Hendrik Meyer
      Pages 384-405
  6. Fazit

    1. Front Matter
      Pages 423-423
    2. Nils C. Bandelow, Simon Hegelich
      Pages 425-439
  7. Back Matter
    Pages 441-455

About this book

Introduction

Die deutsche Politikwissenschaft rückt näher an ihren Gegenstand, wenn sie explizit zur Interpretation und Strukturierung politischer Prozesse beiträgt. Wie lassen sich in einer pluralen und grundsätzlich offenen politischen Welt legitime und nicht diskriminierende Politiken entwickeln? Der Band versammelt theoretische und konzeptionelle Grundlagen und empirische Analysen zum Spannungsfeld zwischen pluralistischen Strukturen, erfolgsorientierten Strategien und ordnenden Entscheidungen. Als wichtiger Bezugspunkt einer modernen Politikwissenschaft wird dabei – in Anlehnung an die Arbeiten von Klaus Schubert – der US-amerikanische Pragmatismus genutzt.

Keywords

Entscheidung, politische Policyforschung Pragmatismus Praxis, politische Strategie

Editors and affiliations

  • Nils C. Bandelow
    • 1
  • Simon Hegelich
    • 2
  1. 1.TU BraunschweigBraunschweig
  2. 2.WWU MünsterMünster

Bibliographic information