Zeitgenössische Demokratietheorie

Band 1: Normative Demokratietheorien

  • Oliver W. Lembcke
  • Claudia Ritzi
  • Gary S. Schaal

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Oliver W. Lembcke, Claudia Ritzi, Gary S. Schaal
    Pages 9-32
  3. Leonie Holthaus, Thomas Noetzel
    Pages 33-62
  4. Ulf Bohmann, Hartmut Rosa
    Pages 127-155
  5. Emanuel Richter
    Pages 157-187
  6. Harald Bluhm, Karsten Malowitz
    Pages 189-222
  7. Florian Weber
    Pages 223-254
  8. Veith Selk, Dirk Jörke
    Pages 255-284
  9. Oliver W. Lembcke
    Pages 317-353
  10. Sophia Schubert
    Pages 387-416
  11. Andreas Niederberger
    Pages 417-444
  12. Gary S. Schaal
    Pages 445-472
  13. Back Matter
    Pages 473-481

About this book

Introduction

Die Demokratie – verstanden als politische Selbstbestimmung eines Volkes – ist die vornehmste Aufgabe und der zentrale Gegenstand der Politischen Theorie. Dieses zweibändige Lehrwerk bietet deshalb eine systematische und verständliche Einführung in die zeitgenössische normative und empirische Demokratietheorie. Der vorliegende erste Band behandelt wichtige normative Theorieansätze der zeitgenössischen Diskussion. Alle Beiträge des Bandes sind vergleichbar aufgebaut: Sie enthalten neben einer ideengeschichtlichen Einordnung eine umfassende Darstellung am Beispiel herausragender Theoretiker, eine Kritik der zentralen Argumente und normativen Ideale und schließlich einen Ausblick auf Leistung, Grenzen und Wirkung der jeweiligen Theorie. Die Einführung in die zeitgenössische Demokratietheorie bietet alle wesentlichen Grundlagen zum Thema, schafft eine klare Übersicht in einer pluralen Diskussion und ist somit ein unverzichtbares Hilfsmittel für Studium, Forschung und politische Bildung.

Keywords

Demokratie Demokratietheorien Politische Theorie empirische Demokratieforschung

Editors and affiliations

  • Oliver W. Lembcke
    • 1
  • Claudia Ritzi
    • 2
  • Gary S. Schaal
    • 2
  1. 1.JenaDeutschland
  2. 2.HamburgDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-94161-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2012
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8100-4144-9
  • Online ISBN 978-3-531-94161-5
  • About this book