Die Identität der Organisation und die Organisation der Identität

  • Authors
  • Holger Herkle

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Holger Herkle
    Pages 7-12
  3. Holger Herkle
    Pages 161-167
  4. Back Matter
    Pages 169-184

About this book

Introduction

Beschäftigungsverhältnisse werden maßgeblich durch personalpolitische Entscheidungen bestimmt. Holger Herkle geht der Frage nach, welchen organisationalen Determinanten die Gestaltung von Personalpolitiken unterliegt bzw. wie es zu Unterschieden zwischen Organisationen im Hinblick auf ihre jeweilige Personalpolitik kommt. Der Autor präsentiert die Ergebnisse einer Fallstudie, die die Bedeutung organisationaler Selbstbeschreibungen oder Identitäten für personalpolitische Entscheidungen unterstreichen. Das untersuchte Unternehmen ist charakterisiert durch drei unterschiedliche Identitäten, die einen bedeutenden Einfluss auf seine Personalpolitik haben und als Akteur, Arena und Agent bezeichnet werden. Eingebettet in einen systemtheoretischen Bezugsrahmen werden die Beziehungen zwischen diesen Identitäten beleuchtet und die häufige Gegenüberstellung von homogener und fragmentierter Identität hinterfragt.

Keywords

Fallstudie Organisationssoziologie Personalpolitik Soziologie Systemtheorie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-94092-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-18391-6
  • Online ISBN 978-3-531-94092-2
  • About this book