Advertisement

Wandel schweizerischer Arbeitswerte

Eine theoriegeleitete empirische Untersuchung

  • Authors
  • Ernest Albert

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-14
  2. Ernest Albert
    Pages 15-16
  3. Ernest Albert
    Pages 17-73
  4. Ernest Albert
    Pages 75-136
  5. Ernest Albert
    Pages 137-182
  6. Ernest Albert
    Pages 183-202
  7. Ernest Albert
    Pages 203-333
  8. Ernest Albert
    Pages 371-383
  9. Ernest Albert
    Pages 385-389
  10. Back Matter
    Pages 391-461

About this book

Introduction

Arbeit besitzt in der Schweiz einen traditionell hohen Stellenwert. Wie hat sich jedoch "das" Arbeitsethos des exemplarischen Leistungs- und Innovationsstandorts in den letzten Jahrzehnten verändert? Welche strukturellen Wandelaspekte spiegeln sich in diesen Veränderungen? Ernest Albert geht dieser Frage mit detaillierten empirischen Analysen nach, die auf eine breite Auswahl von Wert- und Wertnäherungskonstrukten angewendet werden. Auf theoretischer Ebene empfiehlt er, den Wertewandel im Allgemeinen stärker kybernetisch-funktionalistisch anstatt nur linear-modernisierungstheoretisch oder kulturpessimistisch zu erklären – und somit als Zusammenwirken natürlicher Regelprozesse verständlicher zu machen.

Keywords

Arbeitskultur Schweiz Sozialer Wandel Soziologie Wertewandel

Bibliographic information