Patientenorientierung im Krankenhaus

Welchen Beitrag kann ein Patienten-Informations-Zentrum leisten?

  • Authors
  • Dominik Ose

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Hintergrund und Ziele

    1. Dominik Ose
      Pages 11-13
  3. Theoretischer Bezugsrahmen

    1. Dominik Ose
      Pages 47-49
  4. Stand der Entwicklung

    1. Dominik Ose
      Pages 51-60
    2. Dominik Ose
      Pages 61-68
    3. Dominik Ose
      Pages 77-80
  5. Empirische Untersuchung

    1. Dominik Ose
      Pages 81-86
    2. Dominik Ose
      Pages 87-96
    3. Dominik Ose
      Pages 97-134
  6. Diskussion und Perspektiven

    1. Dominik Ose
      Pages 135-164
    2. Dominik Ose
      Pages 165-168
  7. Back Matter
    Pages 169-180

About this book

Introduction

Seit vielen Jahren ist Patientenorientierung immer dann ein wichtiges Schlagwort, wenn es um Reformen der Krankenhausbehandlung geht. Ausgehend von der Analyse theoretischer Überlegungen und der empirischen Untersuchung eines Patienten-Informations-Zentrums betrachtet Dominik Ose Ansätze zur Weiterentwicklung patientenorientierter Versorgungsstrukturen. Dabei wird sehr deutlich, dass Patientenorientierung im Krankenhaus in erster Linie bedeutet, den Patienten und seine Angehörigen
in den Mittelpunkt zu stellen und diese entsprechend individueller Bedürfnisse zu informieren und zu unterstützen. Die Implementierung eines Patienten-Informations-Zentrums kann dabei einen wichtigen Beitrag leisten.

Das Buch wendet sich an Dozierende und Studierende der Fachrichtungen Pflege, Gesundheitswissenschaften, Krankenhausmanagement sowie an Fach- und Führungskräfte in Krankenhäusern.

Keywords

Gesundheitswesen Patientenedukation Patienteninformation Soziologie Versorgungsforschung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-93374-0
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-18253-7
  • Online ISBN 978-3-531-93374-0
  • About this book