Advertisement

Schulbücher als Herrschaftssicherungsinstrumente der SED

  • Authors
  • Lars Knopke

About this book

Introduction

In einem Staat und einem Schulwesen, die beide vom Herrschaftssicherungsanspruch der SED geprägt sind, sind insbesondere die Schulbücher als staatlich kontrollierte und für den Unterricht zentrale Lehrmedien Instrument der Partei zu Herrschaftssicherung. Am Beispiel der Polytechnischen Oberschulen der DDR analysiert Lars Knopke alle obligatorischen Schulbücher, die dort im Schuljahr 1989/90 Verwendung fanden und legt die Art und Weise sowie das Ausmaß der Instrumentalisierung offen.

Keywords

Erziehungswissenschaft Ideologie Politikwissenschaft Schulwesen Staat

Bibliographic information