Advertisement

Publikumskonzeptionen und Medienwirkungsmodelle politischer Kommunikationsforschung

Zum Einfluss theoretischer Grundannahmen auf die empirische Forschungspraxis

  • Authors
  • Katja Friedrich

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-13
  2. Katja Friedrich
    Pages 15-18
  3. Katja Friedrich
    Pages 19-21
  4. Katja Friedrich
    Pages 39-63
  5. Katja Friedrich
    Pages 65-76
  6. Katja Friedrich
    Pages 139-141
  7. Katja Friedrich
    Pages 143-156
  8. Katja Friedrich
    Pages 157-223
  9. Katja Friedrich
    Pages 225-237
  10. Back Matter
    Pages 239-263

About this book

Introduction

Der Widerspruch zwischen den empirischen Befunden der politischen Wirkungsforschung und den normativen Grundannahmen des Forschungsfelds belebt immer wieder die Fachdebatte, mit welchen Publikumskonzeptionen und Medienwirkungsmodellen Phänomene der politischen Kommunikation angemessen erklärt werden können. Katja Friedrich untersucht, inwieweit sich der in der Wissenschaft diskutierte theoretische Fortschritt bei solch grundlegenden Kategorien auf die empirische Umsetzung auswirkt und damit auch methodischen Fortschritt bedeutet.

Keywords

Fernsehen Informationsvermittlung Medien Politik Politische Kommunikationsforschung

Bibliographic information