Stereotype?

Frauen und Männer in der Werbung

  • Editors
  • Christina Holtz-Bacha

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Jutta Stender-Vorwachs
    Pages 51-61
  3. Carolin Burgert, Thomas Koch
    Pages 167-187
  4. Klaus Moser, Christopher Verheyen
    Pages 188-210
  5. Thomas Koch, Lutz Hofer
    Pages 233-259
  6. Back Matter
    Pages 323-327

About this book

Introduction

Frauen sind jung, schön und schlank. Männer sind harte Jungs, die Tölpel in der Küche oder sehen einfach nur gut aus. Die Klage darüber, dass die Werbung Frauen und Männer auf solche Stereotypen reduziert, ist ebenso alt wie die Befürchtungen, dass diese Stereotypen gesellschaftliche Auswirkungen haben. Gelten sie heute noch?
Dieses Buch zieht Bilanz nach rund 50 Jahren Forschung zu Werbung und Geschlechterstereo-typen und legt neue Ergebnisse aus der Analyse von Werbung vor sowie darüber, wie Rezipientinnen und Rezipienten mit solcher Werbung umgehen.

Keywords

Geschlechterforschung Gesellschaft Medien Rollenbilder Vorbilder

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-93358-0
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-18083-0
  • Online ISBN 978-3-531-93358-0
  • About this book