Advertisement

Sexueller Missbrauch in pädagogischen Kontexten

Faktoren. Interventionen. Perspektiven

  • Editors
  • Marion Baldus
  • Richard Utz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Einleitung

    1. Marion Baldus, Richard Utz
      Pages 9-25
  3. Disziplinäre Perspektiven auf sexuellen Missbrauch in Handlungsfeldern der Sozialpädagogik und Pädagogik

  4. Interventionen, Krisenmanagement, Lösungsansätze

  5. Back Matter
    Pages 249-278

About this book

Introduction

Sexueller Missbrauch und sexualisierte Handlungen in pädagogischen Kontexten sind nicht einfach als Perversionen Einzelner abzutun. Vielmehr ergeben sie sich aus einer Konstellation struktureller und personaler Faktoren, die mit jeder pädagogischen und sozialpädagogischen Tätigkeit verbunden sind und zueinander in einem Spannungsverhältnis stehen. So müssen die sozial-/pädagogischen Akteure als professionelle Praktiker in der direkten Interaktion von Erziehung und Bildung stets Nähe herstellen und gleichzeitig Distanz halten. Eine Balance zu halten, ist die besondere Anforderung, mit der die Professionalität von Sozialpädagogen und Pädagogen steht und fällt. Dieses Buch beleuchtet aus verschiedenen disziplinären Perspektiven, durch welche personalen und kontextuellen Faktoren diese Balance gestört wird, in eine Sexualisierung der Beziehung umschlägt und sich entlang des Machtgefälles zwischen Professionellen und ihren Adressaten zu einem Missbrauch vereinseitigt. Konkrete Maßnahmen und Handlungsempfehlungen weisen Lösungsperspektiven zur Prävention sexuellen Missbrauchs auf.

Keywords

Gewalt Kinderschutz Machtverhältnisse Pädagogik Strafrecht

Bibliographic information