Reformprozesse im Bildungswesen

Zwischen Bildungspolitik und Bildungswissenschaft

  • Andreas Hoffmann-Ocon
  • Adrian Schmidtke

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Einführender Teil

  3. Bildungsreformen im Widerstreit – der erweiterte Primarstufendiskurs

  4. Bildungsreformen im Widerstreit “ der Sekundarstufen- und Hochschulreifediskurs

  5. Resümee

  6. Back Matter
    Pages 235-240

About this book

Introduction

Können jegliche Formen bildungspolitischer Weichenstellungen wissenschaftlich legitimiert werden, ohne dass sich die Strömungen der erziehungswissenschaftlichen Fachdisziplin in Konflikte praktischer Politik involvieren? Dieses Buch beleuchtet rekonstruktiv ausgewählte Etappen der Bildungsreform(en) in Deutschland und der Schweiz seit den 1960er Jahren, die sich vor allem auf Strukturveränderungen beziehen. Die Beiträge präzisieren nicht nur institutionelle Konzeptionen, die sich in der Praxis der Bildungssysteme niedergeschlagen haben, sondern berücksichtigten auch, was in bildungspolitischen Arenen propagiert und letztlich nicht durchgesetzt wurde. Teils mit vergleichendem, teils mit kontrastivem Blick wird das Verhältnis von Bildungswissenschaft und Bildungspolitik anhand des Elementar- und Primarschulbereichs, der Sekundar- sowie Tertiärstufe in zwei geographisch benachbarten, strukturell jedoch verschiedenen Bildungssystemen entfaltet. Eine Inaugenscheinnahme der Modifizierung, Deformierung und Instrumentalisierung wissenschaftlicher Expertise im Politikprozess soll helfen, Strategiepraktiken und Erfolgsfaktoren bildungspolitischer Akteure zu analysieren.

Keywords

Bildung Bildungswissenschaft Demokratisierung Erziehung Erziehungswissenschaft Pädagogik Reform Soziologie

Editors and affiliations

  • Andreas Hoffmann-Ocon
    • 1
  • Adrian Schmidtke
    • 2
  1. 1.ZürichSchweiz
  2. 2.GöttingenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-93335-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2012
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17825-7
  • Online ISBN 978-3-531-93335-1
  • About this book