Advertisement

Transformation der Tafeln in Deutschland

Aktuelle Diskussionsbeiträge aus Theorie und Praxis der Tafelbewegung

  • Editors
  • Stefan Selke
  • Katja Maar

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. GRUNDLAGEN

  3. VORTRÄGE AUF DEM TAFELSYMPOSION 2010

  4. PODIUMSDISKUSSIONEN ZUR TRANSFORMATION DER TAFELN

    1. Front Matter
      Pages 169-169
    2. Katja Maar
      Pages 185-190
    3. Stefan Selke
      Pages 197-206
  5. AUSBLICK

    1. Front Matter
      Pages 207-207
  6. Back Matter
    Pages 225-226

About this book

Introduction

Tafeln sind noch immer ein ambivalentes gesellschaftliches Phänomen. Ihre Zukunft wird gegenwärtig unter dem Leitbegriff „Transformation“ diskutiert. Deshalb standen Tafeln und ähnliche existenzunterstützende Einrichtungen auch im Mittelpunkt des „1. Interdisziplinären Tafelsymposions“, das 2010 an der Hochschule Furtwangen University stattfand. Ziele der Fachtagung waren die gemeinsame Standortbestimmung zur Stellung und Funktion der Tafeln in der Gesellschaft sowie die vergleichende Diskussion aktueller Forschungsfelder. Zahlreiche PraktikerInnen der Tafelbewegung und TafelforscherInnen suchten zudem dialogisch nach Grundbausteinen der Transformation von Tafeln und etablierten damit die Basis für einen moderierten Interessensausgleich zwischen Kritikern und Befürwortern der Tafelbewegung. Der vorliegende Band stellt die Beiträge der Fachtagung kommentiert zusammen und unterstützt damit die weitere fachliche und außerfachliche Diskussion über Tafeln in Deutschland.

Keywords

Ehrenamt Engagement Scham Sozialarbeit Soziale Dienste Sozialethik Sozialstaat Soziologie Würde

Bibliographic information