Taten.Drang.Kultur

Kulturmanagement in Deutschland 1990–2030

  • Editors
  • Armin Klein

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Taten.Drang.Kultur – 20 Jahre Kulturmanagement in Deutschland 1990–2030

  3. PLENUMSVORTRÄGE

  4. FACHFOREN

    1. Front Matter
      Pages 121-121
    2. CHANGE MANAGEMENT

    3. KULTURMARKETING ONLINE

    4. PUBLIC RELATIONS

      1. Ekkehard Jürgens
        Pages 253-265

About this book

Introduction

Knapper werdende finanzielle Mittel, steigende Konkurrenz in der „Erlebnisgesellschaft“ und die zunehmende Professionalisierung der Kulturinstitutionen erfordern ständig neue Wege in der Führung von Kulturbetrieben. Seit 20 Jahren nehmen Studierende und Lehrende des Ludwigsburger Instituts für Kulturmanagement diese Herausforderung an.
Der Jubiläumskongress Taten.Drang.Kultur Kulturmanagement in Deutschland 1990 – 2030 bot nationalen wie internationalen Experten aus Forschung und Praxis Gelegenheit, nicht nur zurück zu blicken, sondern vermehrt Visionen für die Zukunft zu entwickeln.
Wie finde ich gutes Personal und wie führe ich es im Kulturbetrieb? Wie verhalten sich Konzept und Realität in der Kulturpolitik? Wie funktioniert das Management von Kreativfirmen? Dies sind nur einige Fragen, die auf dem Ludwigsburger Kongress diskutiert wurden. Organisiert wurde der Kongress von Studierenden des Masterstudiengangs Kulturwissenschaft und Kulturmanagement unter der Leitung von Prof. Dr. Armin Klein.

Keywords

Kultur Kulturbetrieb Kulturmanagement Kulturpolitik Kunstmanagement

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-93272-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17760-1
  • Online ISBN 978-3-531-93272-9
  • About this book