Media Governance in Europa

Regulierung – Partizipation – Mitbestimmung

  • Hans J. Kleinsteuber
  • Sabine Nehls

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Hans J. Kleinsteuber
    Pages 9-21
  3. Wolfgang Hoffmann-Riem
    Pages 23-36
  4. Werner A. Meier
    Pages 37-55
  5. Christiane Eilders
    Pages 159-181
  6. Thomas Kupfer
    Pages 183-196
  7. Back Matter
    Pages 295-298

About this book

Introduction

Die in Deutschland diskutierten Modelle und Fragen zu Regulierung, Partizipation und Mitbestimmung in den elektronischen Medien sind auch in anderen europäischen Staaten relevant. Die AutorInnen aus Wissenschaft und Praxis thematisieren dabei insbesondere die Beteiligung der Zivilgesellschaft. Da sich die Medienpolitik zunehmend auf europäischer Ebene abspielt, ist es sinnvoll, die europäischen wissenschaftlichen Ergebnisse mit den Erfahrungen von PraktikerInnen zusammenzuführen und zu diskutieren.

Keywords

Medien Medienpolitik Medienregulierung Rundfunkgremien Zivilgesellschaft

Editors and affiliations

  • Hans J. Kleinsteuber
    • 1
  • Sabine Nehls
  1. 1.Politische Wissenschaft/Vergleichende Politikwissenschaft und für Journalistik und KommunikationswissenschaftUniversität HamburgHamburg

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-93265-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17558-4
  • Online ISBN 978-3-531-93265-1
  • About this book