Das politische System Brasiliens

  • Editors
  • Dana de la Fontaine
  • Thomas Stehnken

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Einführung

  3. Entwicklung der staatlichen Gewalten- und Machtteilung seit 1988

    1. Front Matter
      Pages 63-63
    2. Argelina Cheibub Figueiredo, Fernando Limongi
      Pages 65-84
    3. Jairo Nicolau, Julia Stadler
      Pages 103-120
    4. Leonardo Martins
      Pages 121-137
    5. Marta Arretche
      Pages 138-154
  4. Institutionen der Interessenvertretung

    1. Front Matter
      Pages 155-155
    2. Juan Albarracín
      Pages 157-174
    3. Eli Diniz, Luiz Carlos Bresser-Pereira
      Pages 193-208
    4. Waldeli Melleiro, Jochen Steinhilber
      Pages 209-231
    5. Carlos Eduardo Lins da Silva
      Pages 254-262
  5. Politikfelder

    1. Front Matter
      Pages 263-263

About this book

Introduction

Dieses Buch führt ein in die Politik, die Ökonomie und die Gesellschaft Brasiliens, in seine zentralen politischen Institutionen, Akteure und Politikfelder. Es fragt insbesondere nach der Entwicklung der demokratischen Institutionen seit dem Ende der Militärdiktatur 1985 und der Rückkehr zur Demokratie und liefert zudem in jedem Kapitel eine erste Bilanz der in vielerlei Hinsicht bedeutsamen Regierung von Lula da Silva.

Keywords

Brasilien Lateinamerika Vergleichende Politikwissenschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-93251-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2012
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17289-7
  • Online ISBN 978-3-531-93251-4
  • About this book