Lockerungsbegutachtungen im Strafvollzug

Kritik aus kriminologischer Sicht

  • Authors
  • Thomas Galli

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Thomas Galli
    Pages 11-14
  3. Thomas Galli
    Pages 15-23
  4. Thomas Galli
    Pages 25-37
  5. Thomas Galli
    Pages 39-44
  6. Thomas Galli
    Pages 45-64
  7. Thomas Galli
    Pages 87-91
  8. Back Matter
    Pages 93-96

About this book

Introduction

Die Bedeutung prognostischer Sachverständigengutachten zur Einschätzung der Frage, ob von bestimmten Personen eine Gefahr für Andere ausgeht, hat im forensischen Bereich stark zugenommen. Die Validität solcher prognostischer Aussagen ist äußerst zweifelhaft. Thomas Galli zeigt für den Bereich der Begutachtungen von Inhaftierten zur Vorbereitung von Lockerungsentscheidungen, dass der Schaden solcher Begutachtungen auch aus gesamtgesellschaftlicher Sicht größer als ihr Nutzen sein kann. Ausgehend von der Rechtslage in Bayern diskutiert er die Problematik auf der Ebene des betroffenen Individuums, der Institution Gefängnis, des Strafens und des gesellschaftlichen Umganges mit Kriminalität.

Das Buch wendet sich an Dozierende und Studierende der Rechtswissenschaften, der Psychologie und der Kriminologie sowie an JuristInnen.

Keywords

Gefahr Gefängnis Selbstwert Strafen Vollzugslockerungen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-93212-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-18204-9
  • Online ISBN 978-3-531-93212-5
  • About this book