Vernetzung als soziales und technisches Paradigma

  • Editors
  • Hajo Greif
  • Matthias Werner

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Einleitung: Zur Analyse sozialer und technischer Vernetzung

    1. Hajo Greif, Matthias Werner
      Pages 11-26
  3. Paradigmen der Vernetzung

    1. Front Matter
      Pages 27-27
    2. Willibald Erlacher, Barbara Lesjak
      Pages 47-76
  4. Akteure, Netzwerke und ihre Theorien

  5. Vernetzte Umwelten

  6. Intelligente Umwelten

    1. Front Matter
      Pages 187-187
    2. Gerhard Leitner, Rudolf Melcher, Martin Hitz
      Pages 189-206
  7. Back Matter
    Pages 233-234

About this book

Introduction

Die neueren Informations- und Kommunikationstechnologien zeichnen sich durch immer stärker vernetzte, dezentrale Strukturen aus. Zugleich wird Vernetzung im Sinne dezentral und flexibel organisierter Systeme auch eine immer bedeutsamere Metapher für gesellschaftliche Organisationsprozesse. In diesem Band, der sowohl sozial- als auch technikwissenschaftliche Perspektiven umfasst, wird den Verbindungen zwischen technischen und sozialen Netzwerkkonzepten nachgegangen und deren wechselseitige Beeinflussung untersucht.

 

Das Buch wendet sich an Lehrende und Studierende der Soziologie, der Medien-, Politik- und Kulturwissenschaften sowie der Informations- und Kommunikationstechnologien.

Keywords

Informationsgesellschaft Informationstechnologien Technikfolgen Technikgestaltung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-93160-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2012
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17604-8
  • Online ISBN 978-3-531-93160-9
  • About this book