Soziale Differenzierung

Handlungstheoretische Zugänge in der Diskussion

  • Thomas Schwinn
  • Clemens Kroneberg
  • Jens Greve

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Herausforderungen einer handlungstheoretisch fundierten Differenzierungstheorie – zur Einleitung

  3. Grundlagentheoretische Fragestellungen

  4. Genese und Varianz von Differenzierungsmustern

  5. Differenzierungsdynamiken

  6. Differenzierung und Ungleichheit

    1. Front Matter
      Pages 347-347

About this book

Introduction

Das Konzept der sozialen Differenzierung ist unerlässlich für die Beschreibung und Analyse moderner Gesellschaften. Während die prägenderen Zugänge zu diesem Gegenstand in der Systemtheorie entwickelt worden sind, haben seit einiger Zeit handlungstheoretisch fundierte Differenzierungstheorien an Bedeutung gewonnen. Der Sammelband fragt nach den Erkenntnisgewinnen handlungstheoretischer Zugänge zum Thema Differenzierung. Dies geschieht in Auseinandersetzung mit systemtheoretischen Positionen sowie mit Zugängen, die sich als Alternative zu den beiden Grundlagentheorien verstehen. Der Band enthält sowohl grundlagentheoretische als auch angewandte Beiträge zur Analyse eines zentralen Strukturierungsmerkmals moderner Gesellschaften.

Keywords

Differenzierungstheorie Esser Handlungstheorie Luhmann Sozialtheorie Systemtheorie Theorie Weber

Editors and affiliations

  • Thomas Schwinn
    • 1
  • Clemens Kroneberg
    • 2
  • Jens Greve
    • 3
  1. 1.Max-Weber-Institut für SoziologieRuprecht-Karls-Universität HeidelbergHeidelberg
  2. 2.Fakultät für SozialwissenschaftenUniversität MannheimMannheim
  3. 3.Fachbereich GesellschaftswissenschaftenUniversität KasselKassel

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-93143-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17388-7
  • Online ISBN 978-3-531-93143-2
  • About this book