Wissenschaftstheoretische Grundlagen der Psychologie

  • Walter Herzog

Part of the Basiswissen Psychologie book series (BASPSY)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Walter Herzog
    Pages 11-23
  3. Walter Herzog
    Pages 25-39
  4. Walter Herzog
    Pages 41-53
  5. Walter Herzog
    Pages 69-81
  6. Walter Herzog
    Pages 83-94
  7. Walter Herzog
    Pages 95-110
  8. Walter Herzog
    Pages 111-124
  9. Walter Herzog
    Pages 125-138
  10. Back Matter
    Pages 139-151

About this book

Introduction

Thematisiert werden Probleme der Abgrenzung von wissenschaftlichen und alltäglichen psychologischen Aussagen, Methoden der modernen Logik, erkenntnistheoretische Positionen sowie Strategien der Begründung und Prüfung von Wissen. Im Lichte der Entwicklung wissenschaftstheoretischer Ansätze des 20. Jahrhunderts werden psychologische Theorien und Forschungsparadigmen beleuchtet und vergleichend analysiert. Probleme der psychologischen Gegenstandsbestimmung werden ebenso erörtert wie die Begrifflichkeit der Psychologie, Formen der Erkenntnisgewinnung, Theoriebildung und wissenschaftlichen Erklärung, die Metaphorik der psychologischen Sprache, Konzepte der Kausalität, die Modellierung psychischer Wirklichkeit, die Bedeutung der experimentellen Forschung und weitere grundsätzliche Fragen der Disziplin.

Keywords

Alltagspsychologie Einführung Erkenntnistheorie Lehrbuch Menschenbild Philosophie Wisenschaftstheorie

Authors and affiliations

  • Walter Herzog
    • 1
  1. 1.Universität BernBernSchweiz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-93141-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17213-2
  • Online ISBN 978-3-531-93141-8
  • About this book