Advertisement

Soziale Arbeit der Ermöglichung

„Agency“-Perspektiven und Ressourcen des Gelingens

  • Authors
  • Ulrich Glöckler

About this book

Introduction

Eine Soziale Arbeit der Ermöglichung soll die soziale und persönliche Entwicklung von betreuten AkteurInnen unterstützen und deren Ressourcen zu einer eigenständigen Lebensbewältigung mobilisieren. Dazu ist die Steigerung ihrer Handlungsmächtigkeit („Agency“) von Nutzen. Ulrich Glöckler verdeutlicht theoretische und praktische Gesichtspunkte einer Sozialen Arbeit der Ermöglichung anhand von sechs Agency-Perspektiven. Sein Fokus liegt auf der Reflexion von Denken und Handeln sowie von Wahrnehmung und Wirklichkeitsverarbeitung, dem produktiven Umgang mit Symbolen, dem Erleben mit allen Sinnen und dem angemessenen Umgang mit Medien, der Stabilisierung von Ressourcen im Alltagshandeln sowie der Selbsterkenntnis und der Selbstverwirklichung. Dabei verknüpft er aktuelle Aspekte der internationalen Unterstützungsdiskussion mit Perspektiven verschiedener sozialwissenschaftlicher Disziplinen. Theoretische Abhandlungen werden durch Beispiele aus der (Beratungs-)Praxis Sozialer Arbeit erläutert.

Das Buch wendet sich an Lehrende und Studierende der Sozialen Arbeit, der Pädagogik, der Psychologie und der Soziologie sowie an Fach- und Führungskräfte in der beruflichen Praxis der Sozialen Arbeit und der Fort- und Weiterbildung.

Keywords

Psychologie Ressourcenaktivierung Selbstverwirklichung Sozialpädagogik Soziologie

Bibliographic information