Advertisement

Politische Kommunikation

Theoretische Ansätze und Ergebnisse empirischer Forschung

  • Authors
  • Winfried Schulz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Winfried Schulz
    Pages 13-18
  3. Winfried Schulz
    Pages 19-41
  4. Winfried Schulz
    Pages 67-153
  5. Winfried Schulz
    Pages 155-216
  6. Winfried Schulz
    Pages 217-288
  7. Winfried Schulz
    Pages 289-307
  8. Winfried Schulz
    Pages 309-325
  9. Back Matter
    Pages 327-385

About this book

Introduction

Der gegenüber früheren Auflagen vollständig überarbeitete Band gibt einen Überblick über theoretische Ansätze und Ergebnisse empirischer Forschung zum Verhältnis von Medien und Politik. Außer auf die herkömmlichen Massenmedien richtet sich der Blick auch auf politische Anwendungen und Einflüsse des Internets. Es geht um die Medialisierung der Politik und deren Folgen für die Qualität der Demokratie: Welchen Einfluss hat der Medienwandel auf die „politischen Funktionen“ von Massenkommunikation? Auf welche Weise vermitteln die Medien die politische Realität und wie stellen sie politische Öffentlichkeit her? Wie begünstigen, behindern oder verändern sie das politische Engagement der Bürger und Entscheidungen der politischen Elite? Prozesse der politischen Beteiligung, der Kommunikation im Wahlkampf und der politischen Public Relations stehen dabei im Mittelpunkt.

Keywords

Demokratie Fernsehdemokratie Massenmedien Politische Kommunikation Wahlen

Bibliographic information