Korruption als Ordnung zweiter Art

  • Birger P. Priddat
  • Michael Schmid

About this book

Introduction

Das Buch 'Korruption als Ordnung zweiter Art' analysiert grundlegende Beziehungen illegaler oder korrupter Art als ordungsstiftende Instanzen: politische Klientelstrukturen, Korruption, Mafia, Warlords, Terror. Verschiedene Theoriezugänge werden ventiliert: Sozialkapitaltheorien, System- und Netzwerktheorien, Institutionenökonomie, erweiterte property-rights-Konzeptionen, ein Konzept der second-life-economy. Mafia, Yakuza und keynianische Politik/Wirtschafts-Korruptionsschnittstellen werden explizite betrachtet. Es geht um die Stabilitätsbedingungen von Korruption und mafiöser Struktur bzw. - unabhängig von ihrer illegalen Präpoderanz - um ihre Leistungsstruktur.

Keywords

Gomorrha Mafia Netzwerktheorie Politik Sozialkapital Soziologie Strukturbildung Yakuza

Editors and affiliations

  • Birger P. Priddat
    • 1
  • Michael Schmid
    • 2
  1. 1.Lehrstuhl für Politische Ökonomie an der WirtschaftsfakultätUniversität Witten/HerdeckeWitten/Herdecke
  2. 2.Soziologische Theorien, Philosophie der SozialwissenschaftenUniversität der Bundeswehr, München/NeubibergMünchen/Neubiberg

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-93011-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17593-5
  • Online ISBN 978-3-531-93011-4
  • About this book