Vertrauen in China

Ein kritischer Beitrag zur kulturvergleichenden Sozialforschung

  • Authors
  • Dominik Linggi

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Einleitung

    1. Dominik Linggi
      Pages 11-16
  3. Die ländervergleichende Messung von Vertrauen und der Sonderfall China

  4. Vertrauen aus Sicht der chinesischen Soziologie

    1. Front Matter
      Pages 105-105
    2. Dominik Linggi
      Pages 107-114
    3. Dominik Linggi
      Pages 145-162
    4. Dominik Linggi
      Pages 177-178
  5. Qualitative Analyse des chinesischen Vertrauens

    1. Front Matter
      Pages 179-179

About this book

Introduction

Während westliche Standardumfragen im Rahmen internationaler Ländervergleiche für die VR China überraschenderweise ein sehr hohes Niveau an generalisiertem Vertrauen messen, diagnostiziert die chinesische sozialwissenschaftliche Forschung eine Vertrauenskrise in der gegenwärtigen chinesischen Gesellschaft. Dominik Linggi analysiert diesen Widerspruch, indem er zunächst eine kritische methodische Betrachtung der statistischen Ergebnisse zu Vertrauen sowohl auf Länderebene als auch für China im Speziellen vornimmt. Anschließend erörtert er chinesische Forschungsarbeiten und präsentiert eigene Ergebnisse aus einer qualitativen Untersuchung zu Vertrauen in der VR China und in Taiwan.

Keywords

Chinesische Vertrauenskonzeptionen Generalisiertes Vertrauen Kulturvergleich Vertrauenskrise in China World Values Survey

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92916-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-18397-8
  • Online ISBN 978-3-531-92916-3
  • About this book