Fahrerintentionserkennung für autonome Notbremssysteme

  • Authors
  • Fanny Kobiela

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-29
  2. Fanny Kobiela
    Pages 31-38
  3. Fanny Kobiela
    Pages 253-268
  4. Back Matter
    Pages 269-270

About this book

Introduction

Fahrerassistenzsysteme, die zur Reduktion von Verkehrsunfällen autonome Fahrzeugeingriffe durchführen, stellen seit mehreren Jahren einen wichtigen Schwerpunkt in der automobilen Forschung und Entwicklung dar. Autonome Notbremssysteme, die drohende Auffahrunfälle abmildern, werden zunehmend am Markt eingeführt. Um das Unfallvermeidungspotenzial dieser Fahrerassistenzsysteme weiter erhöhen zu können, ist der Fahrer in das Systemverhalten einzubeziehen. Fanny Kobiela untersucht in mehreren Fahrstudien, inwiefern Brems- und Überstimmungswünsche während autonomer Notbremseingriffe anhand des intuitiven Fahrerverhaltens erkennbar werden. Sie zeigt, unter welchen Umständen dem Fahrer Eingriffsmöglichkeiten während dieser Eingriffe gegeben werden können, um eine stete Übernahme der Fahrzeugführung zu ermöglichen.

Das Buch wendet sich an DozentInnen und StudentInnen sowie an Fachkräfte aus der Verkehrspsychologie, den Verkehrswissenschaften und der Automobilentwicklung.

Keywords

Fahrerassistenzsysteme Kollisionswarnung Notbremseingriff Verkehrspychologie Verkehrssicherheit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92778-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17841-7
  • Online ISBN 978-3-531-92778-7
  • About this book