Advertisement

Touristifizierung von Räumen

Kulturwissenschaftliche und soziologische Studien zur Konstruktion von Räumen

  • Authors
  • Karlheinz Wöhler

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Wozu touristisches Reisen?

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Karlheinz Wöhler
      Pages 13-19
    3. Karlheinz Wöhler
      Pages 21-29
    4. Karlheinz Wöhler
      Pages 31-41
  3. Möglichkeiten und Wirklichkeiten

    1. Front Matter
      Pages 43-43
    2. Karlheinz Wöhler
      Pages 45-59
    3. Karlheinz Wöhler
      Pages 61-68
    4. Karlheinz Wöhler
      Pages 81-93
    5. Karlheinz Wöhler
      Pages 95-111
  4. Einschreibungen

    1. Front Matter
      Pages 113-113
    2. Karlheinz Wöhler
      Pages 115-127
    3. Karlheinz Wöhler
      Pages 129-146
    4. Karlheinz Wöhler
      Pages 147-156
    5. Karlheinz Wöhler
      Pages 169-178
    6. Karlheinz Wöhler
      Pages 179-190
    7. Karlheinz Wöhler
      Pages 191-200
    8. Karlheinz Wöhler
      Pages 201-212
  5. Wiederbelebungen

    1. Front Matter
      Pages 213-213
    2. Karlheinz Wöhler
      Pages 215-226
    3. Karlheinz Wöhler
      Pages 227-250
  6. Back Matter
    Pages 251-278

About this book

Introduction

Tourismusräume existieren nicht an sich. Erst die Ausstattung mit touristischer Infrastruktur sowie deren Inanspruchnahme lässt Räume zu Tourismusräumen werden. Als Tourismusräume erlangen sie eine symbolische Aufladung, anhand derer sich Selbst- und Weltverhältnisse ablesen lassen, die bereits in anderen gesellschaftlichen Bereichen anzutreffen sind und nun auf Räume projiziert werden. Touristifizierung ist demnach eine Verräumlichung der mit Selbst- und Weltverhältnissen verbundenen Vorstellungen und Strukturen.

Keywords

Erlebniswelten Freizeit Konstruktion Kultur Raum Reise Reisebilder Tourismus

Bibliographic information