Advertisement

Kindheitsbilder und die Akteure generationaler Arrangements

  • Editors
  • Promotionskolleg Kinder und Kindheiten im Spannungsfeld gesellschaftlicher Modernisierung

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-5
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 7-7
    2. Rita Braches-Chyrek, Doris Bühler-Niederberger, Friederike Heinzel, Heinz Sünker, Werner Thole
      Pages 9-18
  3. Die Beiträge

    1. Front Matter
      Pages 19-19
    2. Rita Fürstenau
      Pages 43-58
    3. Anna Bandt
      Pages 69-88
    4. Ilka Hutschenreuter
      Pages 141-156
  4. Back Matter
    Pages 173-173

About this book

Introduction

Was macht Kinder zu Kindern? Wie wird Kindheit möglich? Welche Deutungen und Bilder von Kindern und Kindheit fließen in kindheitstheoretische Diskurse und pädagogische Arbeit mit Kindern ein? Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes verknüpfen empirische Analysen mit differenztheoretischen Annahmen der generationalen Ordnung und wissenssoziologischen Debatten zu einer 'neuen' soziologischen Kinder- und Kindheitsforschung. In gesellschaftlichen Prozessen werden Verschränkungen und Dynamiken gezeigt und in kindheitstheoretische Diskurse eingebunden.

Keywords

Kinderforschung Kindheit Kindheitsforschung Lebenswelten Pädagogik

Bibliographic information