Kommunikationsinstrument Menschenbild

Zur Verwendung von Menschenbildern in gesellschaftlichen Diskursen

  • Authors
  • Bodo Rollka
  • Friederike Schultz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-5
  2. Bodo Rollka, Friederike Schultz
    Pages 8-10
  3. Friederike Schultz
    Pages 73-118
  4. Back Matter
    Pages 119-135

About this book

Introduction

Als normative Grundlage und Zielvorstellung gesellschaftlicher Kommunikation und damit als Legitimation und Wegweiser für individuelles und gesellschaftliches Handeln nehmen Menschenbilder in wissenschaftlichen, aber auch gesellschaftlichen Diskursen eine bedeutende Stellung ein. Im Buch werden die Konstruktion, Nutzung und Legitimation von Menschenbildern als kommunikative Probleme auf der gesellschaftlichen, der organisationalen und der Handlungsebene untersucht. Dabei wird eine interdisziplinäre Perspektive eingenommen, die kommunikationswissenschaftliche Teilbereiche (Theorie und Geschichte der Kommunikation, Medien, Werbung, Public Relations) sowie angrenzende Disziplinen (Wirtschaftswissenschaft, Politikwissenschaft, Handlungswissenschaft, Hirnforschung) vereint.

Keywords

Diskurs Gesellschaft Kommunikation Public Relations Öffentlichkeit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92660-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17297-2
  • Online ISBN 978-3-531-92660-5
  • About this book