Zwischen Konflikt und Kooperation

Fünfzehn Jahre Friedenskonsolidierung in Bosnien und Herzegowina

  • Authors
  • René Toth

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. René Toth
    Pages 9-14
  3. René Toth
    Pages 15-67
  4. René Toth
    Pages 101-111
  5. René Toth
    Pages 213-216
  6. Back Matter
    Pages 217-233

About this book

Introduction

Fünfzehn Jahre nach dem formalen Ende des Bürgerkrieges in Bosnien und Herzegowina und intensiven Bemühungen der internationalen Gemeinschaft und unzähliger Organisationen ist das Land am Balkan immer noch sehr weit von einem stabilen Frieden entfernt. Das Prinzip des „Ethnischen“ dominiert die nationale Politik und die Struktur des Staates ist noch immer ein zentraler Streitpunkt zwischen den offiziellen Vertretern der ethnonationalen Gruppen. Von zahlreichen Beobachtern wird der schleppende Verlauf des Reintegrationsprozesses mit der ungebrochenen Dominanz der ethno-nationalistischen Parteien in Verbindung gebracht. René Toth untersucht auf der Basis des Konzepts der sogenannten „Spoiler“ die Auswirkungen der Politik dieser Akteure auf den Prozess der Friedenskonsolidierung in Bosnien und Herzegowina. Darüber hinaus unterzieht er das Engagement der internationalen Akteure einer kritischen Betrachtung. Das Buch wendet sich an Dozierende und Studierende der Politikwissenschaften.

Keywords

Bürgerkriegsökonomie Demokratisierung Friedensforschung Konfliktforschung Spoiler

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92630-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17599-7
  • Online ISBN 978-3-531-92630-8
  • About this book