Soziale Arbeit im Wissenschaftssystem

Von der Fürsorgeschule zum Lehrstuhl

  • Editors
  • Manuela Brandstetter
  • Monika Vyslouzil

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Einführung

    1. Manuela Brandstetter, Monika Vyslouzil
      Pages 7-14
  3. Professionalisierungs- und Disziplinentwicklung Sozialer Arbeit

  4. Perspektiven der Nachbardisziplinen

  5. Perspektiven der Sozialarbeitswissenschaften

About this book

Introduction

Mit der Errichtung der ersten Fachhochschulstudiengänge 2001 ist die österreichische hochschulpolitische Entwicklungslinie Sozialer Arbeit vorläufig abgeschlossen. Akademisch ausgebildete SozialarbeiterInnen erreichen mit dem Bologna-Prozess den akademischen Titel Master; ein Doktorat in Sozialer Arbeit ist bis dato nicht vorgesehen. Auch die Publikationslandschaft in Österreich ist ein Abbild des tendenziell bruchstückhaften Fachdiskurses. Das einende wissenschaftliche Dach (z. B. in Gestalt eines Lehrstuhles für „Sozialarbeitswissenschaften“) unter welchem die verschiedenen Debattenstränge zusammengeführt werden könnten, fehlt bislang. Die AutorInnen setzen sich mit den zentralen Herausforderungen für Professions- und Disziplinentwicklung Sozialer Arbeit in Österreich sowie einer geeigneten Forschungsstrategie, Forschungsorganisation und (gesellschafts)theoretischen Fundierung derselben auseinander. Das Buch richtet sich an Dozierende und Studierende der Sozialwissenschaften und der Sozialen Arbeit sowie an SozialarbeiterInnen und PolitikerInnen.

Keywords

Akademisierung Sozialer Arbeit Lehrstuhl Organisation Sozialer Arbeit Professionalisierung Sozialarbeitswissenschaft Soziale Arbeit Systemtheorie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92561-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17349-8
  • Online ISBN 978-3-531-92561-5
  • About this book