Identität und Inklusion im europäischen Sozialraum

  • Editors
  • Elisabeth Klaus
  • Clemens Sedmak
  • Ricarda Drüeke
  • Gottfried Schweiger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Einleitung: Probleme von Inklusion, Identifikation und Integration im europäischen Sozialraum

    1. Ricarda Drüeke, Elisabeth Klaus, Gottfried Schweiger, Clemens Sedmak
      Pages 9-23
  3. Öffentlichkeit und Partizipation

  4. Fremdenfeindlichkeit und Migration

  5. Soziale Marginalisierung und Prekarisierung

  6. Konstruktionen einer europäischen Identität

  7. Back Matter
    Pages 301-303

About this book

Introduction

Die im Zusammenhang mit Europäischer Identität und Inklusion aufgeworfenen Fragen nach Gelingen oder Scheitern von Teilhabe, Integration, Partizipation und Identifikation sind vielschichtig und vielfältig. Das machen die hier aus unterschiedlicher wissenschaftlicher Perspektive versammelten Beiträge deutlich. Aus soziologischer, kommunikationswissenschaftlicher, politologischer, theologischer, sportsoziologischer und linguistischer Perspektive thematisieren die Beiträge Probleme von Inklusion oder Exklusion in der Europäischen Union und reflektieren die damit aufs Engste verknüpfte Schwierigkeit der Schaffung einer europäischen Identität. Das Buch wendet sich an Dozierende und Studierende der Kommunikations- und Sozialwissenschaften, der Philosophie und Politologie sowie an PolitikerInnen und MitarbeiterInnen in NGOs, die sich mit dem Thema der europäischen Inklusion befassen.

Keywords

Europa Europäische Union (EU) Europäischen Union Exklusion Inklusion Integration Migration NGO Nichtregierungsorganisation Partizipation soziale Partizipation Öffentlichkeit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92535-6
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17682-6
  • Online ISBN 978-3-531-92535-6
  • About this book