Leben in Szenen

Formen juveniler Vergemeinschaftung heute

  • Authors
  • Ronald Hitzler
  • Arne Niederbacher

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Ronald Hitzler, Arne Niederbacher
    Pages 9-10
  3. Ronald Hitzler, Arne Niederbacher
    Pages 11-31
  4. Ronald Hitzler, Arne Niederbacher
    Pages 33-182
  5. Ronald Hitzler, Arne Niederbacher
    Pages 183-196
  6. Back Matter
    Pages 197-200

About this book

Introduction

Szenen sind 'wolkige' Formationen: Sie sind ständig in Bewegung und ändern fortwährend ihre Gestalt. Aus der Ferne scheinen die Ränder scharf zu sein und eine klare Gestalt zu ergeben. Je mehr man sich ihnen nähert, desto stärker jedoch verliert sich dieser Eindruck. Abgrenzungen erweisen sich als äußerst diffus, die Ränder überlappen sich mit anderen Szene-Rändern oder erstrecken sich – nach unterschiedlichen Richtungen ausfransend – in heterogene Lebensstilformationen und Publika hinein. Natürlich können Szenen gleichsam als Sozialisationsagenturen im Dienste der Erwachsenen-Gesellschaft fungieren. Vor allem aber spannen Szenen eigenständige kulturelle Räume auf, die von Menschen getragen werden, welche wir durchaus als 'Jugendliche' bezeichnen können, aber eben in einem für Erwachsene typischerweise recht unbequemen Sinne: Jugendliche im dabei implizierten Verstande sind nicht grundsätzlich junge Menschen – auch wenn ihr Alter (noch) sehr häufig zwischen 15 und 25 liegen mag.

Keywords

HipHop Jugendsoziologie Jugendszene Lebensstil Szene Techno

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92532-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15743-6
  • Online ISBN 978-3-531-92532-5
  • About this book