Advertisement

Transnationale Sorgearbeit

Rechtliche Rahmenbedingungen und gesellschaftliche Praxis

  • Editors
  • Kirsten Scheiwe
  • Johanna Krawietz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Transnationale Sorgearbeit, ihre Regulierung und die Praxis der Akteure – eine Einleitung

  3. Grenzüberschreitende Haushalts- und Pflegearbeit und die soziale Absicherung von Pflege- und Unterstützungsbedarfen in Deutschland – Recht und rechtspolitische Fragen

  4. Reguläre und irreguläre Beschäftigung in der häuslichen Pflege – (un-)gedeckte soziale Sicherungsbedarfe, Legalisierungsstrategien und ihre Folgen

  5. Politiken, Akteure und Diskurse grenzüberschreitender Sorgearbeit national und international

  6. Back Matter
    Pages 329-331

About this book

Introduction

Die transnationale Unterstützung durch Migrantinnen ist in vielen Pflegehaushalten zum Alltag geworden. Von wesentlicher Bedeutung für die Ausgestaltung dieser transnationalen Betreuungsarrangements sind die ihnen zugrunde liegenden rechtlichen Rahmungen sowie der Umgang mit diesen Regulierungen in der Praxis. Rechtsanspruch und gelebte Praxis klaffen nicht selten auseinander, unterschiedliche soziale Sicherungsbedarfe der Beteiligten sind unzureichend gedeckt, und dringender Reformbedarf wird von zentralen politischen Akteuren ignoriert. Diese Veröffentlichung umfasst rechts- und sozialwissenschaftliche Analysen der Problematik grenzüberschreitender Pflegearbeit, internationale Erfahrungen sowie die Diskussion von Reformperspektiven.

Keywords

Europäisierung Gender Haushaltsdienstleistung MigrantInnen Migration Nation Pflege Recht Sozialwissenschaft Transnational Valenz sozialwissenschaftlich

Bibliographic information