Wirtschaftspolitische Herausforderungen des demografischen Wandels

  • Thomas Salzmann
  • Vegard Skirbekk
  • Mirjam Weiberg

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Thomas Salzmann, Mirjam Weiberg, Vegard Skirbekk
    Pages 11-14
  3. Johann Fuchs, Markus Hummel, Gerd Zika
    Pages 15-33
  4. Victoria Büsch, Dennis Dittrich, Uta Lieberum
    Pages 131-148
  5. Laura Romeu Gordo, Antje Mertens
    Pages 149-174
  6. Vegard Skirbekk, Kjetil Telle, Erik Nymoen, Helge Brunborg
    Pages 201-222
  7. Kurt-Dieter Koschmieder, Klaus Müller
    Pages 249-275
  8. Back Matter
    Pages 277-279

About this book

Introduction

Bevölkerungsrückgang und Veränderungen der Altersstruktur stellen die Gesellschaft vor neuartige Herausforderungen. Die gesamtwirtschaftlichen Auswirkungen des demografischen Wandels werfen gerade für die Wirtschaftspolitik eine Vielzahl von Fragen auf. Unsicherheiten bestehen im Hinblick auf die Innovationsfähigkeit einer Volkswirtschaft, die Arbeitsnachfrage, die Arbeitsproduktivität und die strukturellen Veränderungen von Konsumbedürfnissen. Das vorliegende Buch beinhaltet Beiträge zu Projektionen des zukünftigen Erwerbspersonenpotenzials, diskutiert für ältere Arbeitnehmer deren Chancen, Motivation, Mobilität sowie Entlohnung auf dem Arbeitsmarkt, und fragt nach den gesundheitlichen Auswirkungen des Ruhestands. Darüber hinaus werden insbesondere für die mittelständische Wirtschaft die Wettbewerbsfähigkeit unter den Bedingungen des demografischen Wandels evaluiert. Das Buch wendet sich sowohl an WissenschaftlerInnen und StudentInnen als auch an InteressentInnen aus Ministerien und Verbänden, die sich mit wirtschaftspolitischen Fragestellungen bezüglich des demografischen Wandels auseinandersetzen.

Keywords

Absatz- und Personalpolitik Altersstruktur Arbeitskräftepotential Arbeitsmarkt Arbeitszeit Bevölkerung Bevölkerungsrückgang Fachkräftebedarf Unternehmensnachfolge Wettbewerb Wirtschaftspolitik demographische Entwicklung

Editors and affiliations

  • Thomas Salzmann
    • 1
  • Vegard Skirbekk
    • 2
  • Mirjam Weiberg
    • 3
  1. 1.Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche FakultätUniversität RostockDeutschland
  2. 2.Österreich und Research Department, Statistics NorwayInternational Institute for Applied Systems Analysis, LaxenburgNorwegen
  3. 3.Exzellenzcluster der Universität MünsterDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92489-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17376-4
  • Online ISBN 978-3-531-92489-2
  • About this book