Komparative empirische Sozialforschung

  • Editors
  • Tilo Beckers
  • Klaus Birkelbach
  • Jörg Hagenah
  • Ulrich Rosar

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Komparative empirische Sozialforschung: Eine Einführung zu Varianten des quantitativen Vergleichens

  3. Vergleichende Untersuchungen zu Ost- und Westdeutschland

    1. Front Matter
      Pages 41-41
    2. Eldad Davidov, Pascal Siegers
      Pages 43-63
    3. Karl Ulrich Mayer
      Pages 65-90
  4. Vergleichende Ansätze in der Analyse von Bildung, Leistung, Lebenslauf und Paarbeziehungen

  5. Varianten und Strategien internationaler Vergleiche

  6. Raum und Zeit in Vergleichen mit Mediendaten

    1. Front Matter
      Pages 391-391
    2. Jörg Hagenah, Henning Best
      Pages 393-417

About this book

Introduction

Die Autoren spannen ein Panorama verschiedener Ansätze und Methoden des primär variablenorientierten Vergleichens mit Umfragedaten auf und stellen eine Vielfalt von Zugangsweisen zu Vergleichen vor. Anhand von praktischen Beispielen angewandter empirischer Sozialforschung wird ein Überblick über verschiedene inhaltliche Themenfelder vermittelt. Werte, Moral, Bildung, Erwerbssituation, Wissensgesellschaft, Partizipation, Mediennutzung, Partnerschaft, Beziehungszufriedenheit, physische Attraktivität und Umweltbewusstsein illustrieren zudem aktuelle Methoden des Vergleichs. Darunter finden sich u.a. Varianten der Mehrebenenanalyse, unterschiedliche Pfad- und Strukturgleichungsmodelle, Panelmodelle und Zeitreihenanalysen.
Das Vergleichen in einem weiteren Sinne kann nicht auf die offensichtlichen Aspekte wie Länder- und Zeitvergleiche beschränkt bleiben. Vielmehr sollten sich Sozialwissenschaftler auf verschiedenen Stufen des Forschungsprozesses bei der Nutzung ihrer Daten und der Anwendung ihrer Methoden fragen, wie vergleichende Elemente zu einem Erkenntnisgewinn und einer kritischen Prüfung ihrer Annahmen beitragen können. Hierfür liefern die versammelten Beiträge vielfältige Beispiele und geben anwendungsorientierte und daher praktisch nachvollziehbare Antworten.

Keywords

Deutsch-deutscher Vergleich Empirische Sozialforschung Internationaler Vergleich Meulemann Sozialforschung Statistische Methoden Zeitvergleich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92472-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16850-0
  • Online ISBN 978-3-531-92472-4
  • About this book