Konstruierte Normalitäten – normale Abweichungen

  • Editors
  • Gesine Drews-Sylla
  • Elisabeth Dütschke
  • Halyna Leontiy
  • Elena Polledri

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Einleitung: Konstruierte Norm[alität][en] – normale Abweichung[en]

    1. Gesine Drews-Sylla, Elena Polledri, Halyna Leontiy, Elisabeth Dütschke
      Pages 11-22
  3. Normen der Narration im gesellschaftspolitischen Diskurs

  4. Literarische Aneignung und Normalisierung des Fremden: Kulturelle Identitäten im Dialog

  5. Migration – Kultur – Norm

About this book

Introduction

Der Sammelband vereint Beiträge der Tagung „Konstruierte Norm[alität][en] – normale Abweichung[en]“, die vom Konstanzer Netzwerk internationaler (Post-)Doktorandinnen organisiert wurde. Prozesse der Normbildungen und der Grenzziehung zwischen Normalitäten und Abweichungen werden in vier interdisziplinären Sektionen diskutiert. Die AutorInnen thematisieren normative Relationalität und Abhängigkeit von Kontexten wie Ort, Zeit, Raum, Kultur, Geschlecht oder Tradition sowie den Verlust ihrer Orientierungsfunktion in zunehmend pluralistischen Gesellschaften. Sie zeigen, wie die starke Individualisierung von Normen und Normalitäten zur Vervielfältigung der Abweichungen führt, die in neuen Normbildungsprozessen und der Konstruktion neuer Normalitäten münden und diese zugleich hinterfragen.
Das Buch wendet sich an Dozierende und Studierende der Literaturwissenschaften, Linguistik, Gender Studies, Medienwissenschaften, Soziologie, Kulturwissenschaften, BWL, Psychologie sowie an LehrerInnen in Schul- und Erwachsenenbildung, SozialarbeiterInnen, Migrations- und Integrationsbeauftragte.

Keywords

Gesellschaft Grenzziehung Konstruktion, soziale Kultur Migration Normalisierung Normbildung Normbildungsprozesse

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92429-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17230-9
  • Online ISBN 978-3-531-92429-8
  • About this book