Advertisement

Lernkompetenzen an Hochschulen fördern

  • Authors
  • Sabine Hoidn

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-19
  2. Sabine Hoidn
    Pages 21-36
  3. Sabine Hoidn
    Pages 37-97
  4. Sabine Hoidn
    Pages 99-153
  5. Sabine Hoidn
    Pages 155-358
  6. Sabine Hoidn
    Pages 459-474
  7. Back Matter
    Pages 475-503

About this book

Introduction

Gesellschaftliche, ökonomische und technologische Veränderungen erfordern die Entwicklung von Lernkompetenzen als Voraussetzung für ein lebenslanges selbstorganisiertes Lernen. Vor diesem Hintergrund geht Sabine Hoidn der Frage nach, wie Lernkompetenzen als pädagogisch-didaktische Zieldimension theoretisch und empirisch fundiert und im Hochschulkontext praktisch gefördert werden können. Sie entwickelt ein Lernmodell zur Förderung von Lernkompetenzen, das den Prozess des selbstorganisierten Lernens von Studierenden umfassend abbildet und die Ableitung vielfältiger Kompetenzanforderungen ermöglicht. Die gewonnenen theoretischen und empirischen Erkenntnisse werden in ein konkretes Handlungskonzept in Form eines eigenen Seminars auf der Bachelor-Stufe an der Universität St. Gallen überführt und praktisch umgesetzt.

Das Buch wendet sich an Forschende und Studierende der Erziehungswissenschaften und der Sozialwissenschaften sowie an Bildungsverantwortliche, Lehrkräfte und HochschullehrerInnen.

Keywords

Bildung Forschung Grounded Theory Hochschuldidaktik Hochschule Lernkompetenzförderung Lernmodell Lerntheorie Studium

Bibliographic information